Erste Informationsveranstaltung Neubau Eisenbahnbrücke Rodde

am .

Rodde Eisenbahnbruecke September 2011webText & Foto: Doro Offenberg

Sorgen sicher auch Ängste veranlassten so viele Rodder Bürger zur ersten Informationsveranstaltung der Deutschen Bahn (DB) NETZE in den Saal „Zum Jägerkrug“ zu kommen, dass nicht alle einen Sitzplatz fanden. Besonders die direkten Anwohner der Bahnstrecke und der über hundert Jahre alten Eisenbahnbrücke wollten von der Projektleiterin, Wibke Wessel-Lehmann, und den Projektleitern Kristof Schickhaus und Hans Zimmer sowie der Planerin vom Schüßler-Plan, Carina Pfalz, erfahren, wie sie persönlich aber auch ihr Grundstück betroffenen sein werden. Denn das war an diesem Abend klar! „Die ab 1909 gebaute und 1913 in Betrieb genommene Brücke ist spätestens 2028 nicht mehr zu befahren“, so Kristof Schickhaus. „Ab 2025 beginnen die Hauptbauarbeiten, bis 2024 werden Weichen eingebaut, da immer eine der beiden Brücken weiter befahrbar sein müssen“, erklärte Hans Zimmer.

Bosseln der Schützenbruderschaft Kanalhafen

am .

SBK Bosseln 2022Eine Rekordbeteiligung mit über 40 Teilnehmern und ein dramatisches Finale – das Bosseln der Schützenbruderschaft Kanalhafen hatte in sich. Nach dem Auslosen der Mannschaften ging es bei optimalen Wetterbedingungen über den Dortmund-Ems-Kanal, wo auf den abgelegenen Wirtschaftswegen der Ortschaft die ersten Würfe getätigt wurden. Der Mannschaft ´Schwarz´ gelang es schnell, sich abzusetzen. Doch mit zunehmender Spieldauer holte Team ´Rot´ um Spielleiter Ralf Hesping auf und schaffte es mit den letzten Würfen tatsächlich noch, in einem bereits verloren geglaubten Wettkampf den Ausgleich herzustellen. Nachdem beide Gruppen für den Parcours jeweils 60 Würfe benötigt hatten, mussten die Gewinner in einem Entscheidungswurf ermittelt werden. Schützenkönig Klaus Niehues war es vorbehalten, sein Team ´Rot´ unter den frenetischen Anfeuerungsrufen seiner Mitspieler mit einem fulminanten Wurf auf das Siegertreppchen zu hieven. Der gelernte Koch war es auch, der alle Beteiligten anschließend mit einer köstlichen Portion Grünkohl im Vereinsheim verwöhnte. Bis tief in die Nacht hinein wurde anschließend noch über den spannenden Bosselwettbewerb diskutiert.

Nikolaus besucht den offenen Jugendtreff: 8. Dezember 2022

am .

Nikolaus JugendtreffAm 8. Dezember 2022 erwartet der offene Jugendtreff in Rodde hohen Besuch: Es hat sich der Nikolaus in Begleitung seines Knecht Ruprechts angekündigt. In der Zeit von 16 bis 19 Uhr findet die kleine Nikolausfeier im Jugendheim in Rodde statt. Anja Bombe vom Jugend- und Familiendienst Rheine e.V. bittet um eine Anmeldung gerne per WhatsApp oder SMS: 0178-3129561

Herdefeuerabend Heimatverein Rodde: 16. Dezember 2022

am .

Herdfeuerabend 2018 webAm 16. Dezember 2022 findet im Heimathaus „Alter Bahnhof“ der traditionelle Herdfeuerabend statt. Dieter Heymann aus Rodde-Kanalhafen wird sein Buch „Verhängnisvolle Verschwörung" vorstellen, welches im September 2021 veröffentlicht wurde. Beginn ist um 19.30 Uhr. Alle Bücher von Dieter Heymann gibt es in unserem Dorfladen Rodde käuflich zu erwerben.

Wertmarkenverkauf Nikolaustüten im Dorfladen Rodde: 17. November bis 1. Dezember 2022 Nikolaus besucht den Dorfladen Rodde am 3. Dezember 2022

am .

Nikolaus 2014 web 04Es gehört in Rodde schon zur Tradition und die Nachfrage ist riesig groß: Wenn der Nikolaus am 3. Dezember 2022 mit dem Schiff zur Rodder Schleuse kommt, verteilt er im Anschluss auch seine begehrten Nikolaustüren. Der Wertmarkenverkauf dafür findet vom 17. November bis 1. Dezember 2022 im Dorfladen Rodde käuflich erworben werden. Die Wertmarken kosten 4,50 Euro und können gegen eine Nikolaustüte mit Köstlichkeiten im Rahmen des geplanten Adventsmarktes eingetauscht werden. Die Wertmarken können zu den Öffnungszeiten gekauft werden: Montag bis Freitag: 6.30 bis 12.45 und 13.45 bis 18 Uhr, samstags: 7 bis 12.30 und 14 bis 17 Uhr, sonntags: 7.30 bis 11 und 14 bis 17 Uhr.

Am 3. Dezember 2022 wird es dann rund um und im Dorfladen Rodde weihnachtlich. In der Zeit von 13 bis 17 Uhr laden kleine Holzhütten zu Glühwein, Bratwurst, Waffeln, weihnachtlichen Köstlichkeiten und gemütlichem Plausch ein. Eine Feuerschale sorgt für urige Wärme. Eingeladen sind außerdem einige regionale Zulieferer, die ihre Produkte zur Verköstigung anbieten. An diesem Tag feiert der Dorfladen Rodde außerdem seinen 1. Geburtstag. Dazu wird es ein Quiz rund um den Dorfladen geben. Bei einem Einsatz von 1,50 Euro (50 Cent davon gehen an den Verein TC Rodde Igels) können unsere Dorfladen-Fans ihr Wissen unter Beweis stellen. Ein toller Preis wird noch ausgearbeitet. Um 15 Uhr werden Nikolaus und Knecht Ruprecht erwartet. Die beiden haben zuvor um 14.30 Uhr traditionell an der Rodder Schleuse mit dem Schiff angelegt. Mit dem Traktor und musikalisch begleitet vom Blas-Orchester Rodde, das auch am Dorfladen ein paar Weihnachtslieder spielen wird, geht es dann zum Dorfladen. Außerdem bieten die Blockflötenkinder unter der Leitung von Nele Vienerius dem Nikolaus zu Ehren ein Lied dar. Anschließend übergibt der Nikolaus dann die gepackten Nikolaustüten mit Leckereien an die Kinder.

Den beliebten Weihnachtsbaum gibt es in diesem Jahr direkt vor der Haustür in Rodde - nämlich im Dorfladen Rodde. Der Verkauf erfolgt am Samstag (10. und 17. Dezember 2022, 10 bis 17 Uhr) und Sonntag (11. und 18. Dezember 2022, 14 bis 17 Uhr) auf dem Dorfladen Parkplatz. Die Weihnachtsbäume sind frischgeschlagen und werden vor Ort in Netz verpackt. Dazu gibt es Glühwein, Bratwurst und gemütlichen Plausch.