Gemütlicher Cocktailabend der kfd Rodde

am .

In einer gemütlichen Rund gab es für Damen köstliche Cocktails🍹. Zu dem Cocktailabend hatte die #kfdRodde geladen und eine lockere Runde mit 16 Teilnehmerinnen zusammengetrommelt. Es gab verschiedene leckere Cocktails, kleine Snacks und viele tolle Gespräche🗣.

Zur Unterstützung der pädagogischen Arbeit: Eltern gründen Förderverein Kita St. Joseph Rheine e.V.

am .

Foerderverein Kita St JosephUm die pädagogische Arbeit der katholischen Kindertageseinrichtung St. Joseph ideell und finanziell zu unterstützen, haben Kindergarteneltern jetzt in Rodde einen Förderverein gegründet: Gleichzeitig will der Verein Förderverein Kita St. Joseph Rheine e.V. finanzielle Mittel für besondere Vorhaben, Projekte, Neuanschaffungen oder Feierlichkeiten bereitstellen, die zuvor über Mitgliedsbeiträge oder Spenden eingenommen wurden. „Die Gründung des Fördervereins zeigt, dass wir hier in der Kita St.Joseph interessierte und sehr engagierte Eltern haben. Wir als Team schätzen die gute Zusammenarbeit mit den Eltern und bedanken uns ganz herzlich dafür. Der Förderverein ist auf jeden Fall eine große Bereicherung für unsere Einrichtung, zum Wohle der Kinder“, betont Kindergartenleiterin Doris Roreger, die auch gleichzeitig Gründungsmitglied ist. „Ein solcher Förderverein war eigentlich lange überfällig“, bekräftigt Axel Kleinmüller, der zum ersten Vorsitzenden des neuen Fördervereins gewählt wurde. So können in Zukunft auch Feierlichkeiten ohne komplizierte Kostenstrukturen ausgerichtet werden. Auch Anschaffungen, die über das vorhandene Budget des Kindergartens hinausgehen, können komplikationslos vom Förderverein getätigt werden. „Wir freuen uns neben vielen Mitgliedern auch über Spenden, damit wir den Kindergarten tatkräftig unterstützen können“, erklärt die zweite Vorsitzende Vera Walke. Unterstützung bekommen sie und der erste Vorsitzende vom Schatzmeister Michael Krümberg und den Gründungsmitgliedern Daniel Schluch, Julia Lakeberg-Ullrich sowie Ana-Lea Schulze Baek.
Den Aufnahmeantrag gibt es bei den jeweiligen Mitgliedern, in der Kindestageseinrichtung und zum Download. Informationen zum Förderverein liefern der Vorstand, deren Kontaktdaten auf dem Aufnahmeantrag vermerkt sind.

Bildzeile: Daniel Schluch, Michael Krümberg (Schatzmeister), Vera Walke (2. Vorsitzende), Doris Roreger (Kindergartenleiterin), Julia Lakeberg-Ullrich, Axel Kleinmüller (1. Vorsitzender) und Ana-Lea Schulze Baek freuen sich über die Gründung des Förderverein Kita St. Joseph Rheine e.V..

kfd Rosenkranzandacht: 4. Oktober 2022

am .

kfd Rodde LogoDie Kfd St. Josef Rodde lädt alle Mitgliederinnen und interessierten Frauen zur diesjährigen Rosenkranzandacht am 4. Oktober 2022 ein. Treffen ist um 14.30 Uhr am Dorfplatz in Rodde mit dem Fahrrad. Vom Dorfplatz starten die Frauen Richtung Kapelle am Marienhof-Pflegeheim in Hörstel, wo die Andacht abgehalten wird. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Kaffee trinken und Kuchen essen. Anmeldungen werden bis zum 30. September 2022 von Christa Welle ( Telefon 05459 / 15 42) entgegengenommen.

Projekt für Jugendliche von 8 bis 16 Jahren: Ab 18. Oktober 2022 jeden Dienstag

am .

Projekt Jugendliche Rodde 01Projekt Jugendliche Rodde 02Entdecke was dir Spaß macht. Du bist im Alter von 8 bis 16 Jahren und möchtest vielleicht ein neues Hobby entdecken? Du hast Lust dich mit anderen zu treffen? Dann komm' ab dem 18. Oktober 2022 jeden Dienstag um 17 Uhr ins Rodder Jugendheim. Hier kannst du unter der Anleitung vom Jugend- und Familiendienst Rheine dich mit anderen austauschen, gemeinsam basteln🎨🖌️🖍️, Musik 🎹🎷📻hören und vieles mehr.

Projektflyer zum Download. 

Internationales Musikfestival der Jugend Europas

am .

Bad Orb 2022Das Blas-Orchester Rodde nahm am 16. internationalen Blasmusikfestival der Jugend Europas in Bad Orb teil. Bereits zum siebten Mal war man der Einladung von Peter Egold (Organisator des Musikfests) gefolgt, um ein Wochenende zu erleben, das immer sehr viel zu bieten hat: 1000 Musikerinnen und Musiker aus neun Nationen kamen zu diesem Großereignis der besonderen Art zusammen. Im Jahr 2020 musste das im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfindende Festival noch Corona bedingt abgesagt werden. So war die Vorfreude nach vierjähriger Wartezeit umso größer. Am Freitag trafen die Rodder Musikerinnen und Musiker nach einer langen Busfahrt gut gelaunt in dem hessischen Kurort ein. Beim „Abend der Nationen“, an dem die verschiedenen Musikvereine vorgestellt wurden, durfte das Blas-Orchester sein Können im großen Festzelt unter Beweis stellen. Am Samstag folgten weitere Auftritte am Bad Orber Gradierwerk sowie im Foyer der Konzerthalle. Viele Touristen und Anwohner hörten den Darbietungen gespannt zu und belohnten die Rodder Instrumentalisten mit großem Applaus. Auch der bekannte niederländische Komponist und Schirmherr des Festivals, Jacob de Haan, zeigte sich im Publikum. Eben jener dirigierte auch das abschließende Großkonzert der teilnehmenden Vereine am Sonntagnachmittag. Bereits am Vormittag dankte das Blas-Orchester Rodde seinen Betreuerinnen sowie den Organisatoren im Rahmen eines Platzkonzerts im Festzelt. Im Anschluss stand bereits die Heimreise ins weit entfernte Münsterland an. Dort ist das Rodder Orchester am 08.10.2022 um 19:30 Uhr in der Mehrzweckhalle Rodde zu hören. Karten sind zum Preis von 10€ (Kinder 7€) bei den Vorverkaufsstellen Gaststätte Jägerkrug, Dorfladen Rodde, Rheine.Tourismus.Veranstaltungen e.V. sowie bei allen Aktiven erhältlich.